Was es heisst Jäger zu sein

Jäger sein heisst sich einsetzen für die Erhaltung der Naturräume und der Wildbiotope, denn der Lebensraum für Wildtiere wird fortwährend eingeengt. Vor keiner Zufluchtsstätte macht diese Entwicklung halt. Waren es früher Störungen durch Wanderer und Skifahrer, wollen heute immer mehr den Lebensraum der Wildtiere benutzen. Pilzsammler, Biker, Gleitschirmflieger, Variantenskifahrer, Extremsportler (Canyonning), Open-Air Konzerte, u.s.w. bringen viel Unruhe in unsere Wälder. Die Natur darf nicht einfach konsumiert, zerstört und verschandelt werden. Die Alp- und Forstwirtschaft haben in den letzten Jahren viele Strassen gebaut. Wir als Jäger sind aufgefordert das Treiben in der Umwelt kritisch zu verfolgen und wo nötig die Mitverantwortung für den Lebensraum unserer Fauna und Flora zu tragen.

Jagdausübung

Jeder Kanton hat eine Jagdplanung zu erstellen und dementsprechend die Wildbestände zu regeln. Die Vollzugshilfe Wald und Wild vom BUWAL verlangt, dass die Wildbestände so gross sind, dass die natürliche Verjüngung des Waldes, mit standortgerechten Baumarten ohne besondere Schutzmassnahmen vor wildlebenden Huftieren, gewährleistet ist.

Hegeleistungen

Rehkitzrettung, Hecken- und Waldränder pflegen, Ablenkungsfütterung, Futtermittelbeschaffung, Verbissschutz von Pflanzen und erstellen von Zäunen für Versuchsflächen etc.

Jagdhundwesen

Züchten und erhalten der vier Schweizerischen Laufhunderassen für die Lautejagd. Züchten und trainieren von Bodenhunden für die Baujagd.

Schweisshundewesen

Ausbilden und trainieren von geeigneten Hunden für die Nachsuche.

Schiesswesen

Ausbildung der Jungjäger im Hegejahr, trainieren der Schiessfähigkeit und das Schiessen des Treffsicherheitsnachweises nach JFK-Standard, erhalten einer Schiessanlage und organisieren und durchführen von Jagdschiessanlässen.

Unsere Ehrenmitglieder

Amgarten Gregor, Lungern

Amstalden Karl, Kägiswil

Amstutz Mario, Sachseln

Berchtold Peter, Giswil

Bucher Werner, Kerns

Enz Josef, Giswil

Ettlin Hans, Kerns

Gasser Arnold, Lungern

Geisser René, Engelberg

Häcki Josef, Engelberg

Halter Niklaus, Lungern

Hofer Hans, Sarnen

Krummenacher Arnold, Alpnach

Küchler Balz, Kerns

Ming Peter, Giswil

Röthlin Franz, Kerns

Spichtig Martin, Sachseln

Vogler Peter, Lungern

Vogler Peter, Sarnen

Wallimann Fredy, Alpnach

Zumbühl Sepp, Alpnach

Wir wünschen uns den Fortbestand unserer traditionelle Patentjagd für weitere Generationen in einer intakten Landschaft.